Osteopraktik Bernhard Huber

Über mich

Bernhard Huber

Im Rahmen der Schmerz- und Sport Triggerpunkt Osteopraktik (Triggerpunkt-Therapie) und der Sporttherapie werden ausschließlich Beschwerden behandelt, die diesen Bereichen zuzuordnen sind. Es werden daher weder physiotherapeutische und osteopathische Maßnahmen durchgeführt noch Massagen verabreicht.

Geboren und wohnhaft in Salzburg.

Nach der Volksschule und Akad. Gymnasium, Präsenzdienst und Spezialausbildung an der Heeres‑Sport und Nahkampfschule, Lehrkompanie- Sonderausbildung des Jagdkommandos in Wiener Neustadt.

Bernhard-Huber.rez

Anschliessend Ausbildung zum Dipl.Sporttherapeuten und gleichzeitig intensives Studium fernöstlicher Kampfsportarten und Heilmethoden (TCM) [ Link zum Modellparcours ].

1983 Verleihung des Meistergrades in Judo, Jiu-Jitsu und Sabakido.

1983-1989: Vermittlung der von mir in der geschützten Shushindo®-Lehre (= Lehre zur Härtung des Körpers) zusammengefaßten effizientesten fernöstlichen Nahkampf- und Bewegungstechniken. Siehe: [ Shushindo-Erfinder ]

1987-1992: Ausbildung zum Dipl. Fachtherapeuten für Sportrehabilitation in München, Saarbrücken und Köln.

1992: Ausbildung in medizinischer Leistungsdiagnostik und Medizinischer Trainingstherapie in München

[ „Die Heilkraft der sanften Bewegung“ (Artikel 1995) ].

1995-2003: Ausbildung zum Fachtherapeuten für physikalische und rehabilitative Medizin, Schmerz- und Triggerpunkt-Medizin und Osteopraktik®

2001-2005: Ausbildung zum klassischen Triggerpunkt-Schmerztherapeuten (nach Dr. W. Bauermeister).

Die Osteopraktik erreicht Salzburg/Österreich (Artikel SVZ)

Seit 2006: Dorn-Therapeut (sanfte Manualtherapie nach Dieter Dorn)
Empfehlung: Dr. M. Hansen, Facharzt für Orthopädie, Bremen. [ Link zum PDF ] Erläuterungen

Siehe auch: www.dornfinder.org

2007-2009: Ausbildung in Frequenz-Spezifischer-Therapie und Diagnostik mit Microströmen in München.

Nach umfassender Erfahrungssammlung und erforderlichen Praxisjahren freiberuflich tätig seit 1983.

Seit 2001 : Anwendung der geschützten MYOSANTHE® (MYOSAN-THERAPIE), einer sport-(bewegungs-) therapeutischen Behandlungsmethode in 4 Schritten, die vor allem dann eingesetzt wird, wenn die Beschwerden mit Störungen der Muskelfunktionen einher gehen oder durch diese ausgelöst wurden.

2010: Bekanntmachung der von mir gesetzlich  geschützten Marke: SCHMERZ- UND TRIGGERPUNKT MYOPRAKTIK ® einer Therapieform, bestehend aus einer Kombination von Osteopraktik®, Sporttherapie und der MYOSANTHE ®

Autor: © 2003-2016 Bernhard Huber.  Nachdruck – auch auszugsweise - ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung durch den Verfasser gestattet.