Osteopraktik Bernhard Huber

Sauerstoff-Micro Mehrschritt Therapie (SMMT)

Für alle Lebensvorgänge in unserem Körper wird Energie benötigt. Zur Erhaltung der Gesundheit, Gesundung, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden ist ein hohes Energiepotential nötig. Nur wenn genügend Sauerstoff vorhanden ist und dieser durch die feinsten und kleinsten Gefäße transportiert wird kann der Körper die vorhandenen Nährstoffe optimal zur Energiegewinnung nützen.

Sauerstoff kann nicht gespeichert werden. Den nötigen Sauerstoff nehmen wird über unsere Atmung aus der Umgebungsluft auf. Sauerstoff geht von der Lunge ins Blut und durch das Herz-Kreislaufsystems erfolgt somit die Versorgung mit Sauerstoff über feinste Kapillaren, von Zellen, Geweben und Organen.

Fehlt Sauerstoff – Fehlt Energie!

Kommt es im Laufe des Lebens zu einer weniger werdenden Aufnahme von Sauerstoff z.B. durch: zu wenig Bewegung, Verletzungen, das Alter, oder einer ungesunden Lebensweise und somit zu einer schlechteren Versorgung des menschlichen Organismus mit Sauerstoff, wodurch die Energiegewinnung des Körpers stark eingeschränkt ist, ist die SMMT das konservative Mittel der Wahl.

Bei der Sauerstoff-Micro-Mehrschritt-Therapie  wird ein Sauerstoff-Luftgemisch über eine Nasenbrille oder Maske eingeatmet, kombiniert mit Micro-Alkalisierungs- (Entsäuerungs-) und Durchblutungsströmen im millionstel Ampere Bereich in Form von speziellen Feuchttuch-Wickeln. Auf Grundlage einer Vielzahl von vorliegenden Ergebnissen und Erfahrungen ist die  SMMT zur Behandlung bei Erkrankungen, sowie zur Prävention bestens geeignet.

Anwendung der Sauerstoff-Micro-Mehrschritt-Therapie :

  • Verbesserung der Durchblutung bei Durchblutungsstörungen jeglicher Art (zerebral, kardial, peripher)
  • Stärkung des Immunsystems
  • Milderung von Befindlichkeitsstörungen im höheren Lebensalter
  • Erhöhung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit bei Stress und in höherem Lebensalter
  • Verbesserung des Allgemeinbefindens bei Erschöpfungszuständen, nachlassender Merkfähigkeit und depressiver Verstimmung
  • Verbesserte Sauerstoffversorgung: Die Therapie zielt darauf ab, den Sauerstoffgehalt im Blut zu erhöhen. Patienten können eine Verbesserung der allgemeinen Vitalität und Leistungsfähigkeit erleben.
  • Die positive Wirkung der SMMT ist nicht an bestimmte Krankheiten gebunden, sondern trägt zur Gesunderhaltung und Gesundheitsvorsorge bei, denn Sauerstoff- und Energiedefizite sind die Ursache für eine Reihe von Erkrankungen.
  • Prognose: Bei regelmäßiger Anwendung kann die SMMT langfristig positive Effekte auf das Wohlbefinden und die Gesundheit haben, insbesondere bei chronischen Erkrankungen.

In unserer Praxis bieten wir seit einiger Zeit diese hocheffiziente, nebenwirkungs – und wechselwirkungsfreie Therapie auch für Probleme am Bewegungsapparat – insbesondere bei Triggerpunkt Beschwerden – an, die es den Patienten in vielen Fällen ermöglicht, rasch wieder die „Alltagsbeanspruchbarkeit“ zu erreichen und die Medikamenten-Einnahme zu reduzieren.

Ablauf der Sauerstoff-Micro-Mehrschritt-Therapie:

Vital-Check (Biofeedback, Cardio-Messungen, Ergometer-Test, Trainingsplan) vor Beginn der Therapie möglich!

Dauer:  Eine SMMT besteht aus 10 Einheiten  (2x /Woche = 5 Wochen)

Zeit pro Sitzung: 60 Minuten

Schritt 1:  Einnahme von hochwertigen Vitalstoffen vor jeder Sitzung zur Verbesserung der Sauerstoffaufnahme.

Schritt 2:  10 Einheiten lang über 60 Minuten Inhalation von Sauerstoff- Luftgemisch (2,5 – 3 Liter in der Minute) über eine Nasenbrille oder Maske.

Schritt 3:  Erhöhung der Durchblutung und somit Entsäuerung im Körper sowie Anregung der Gehirndurchblutung durch spezielle Frequenz-spezifische Ströme (Microströme).

Durch viel Bewegung (Spazieren Laufen, Radfahren, Treppensteigen etc.), vor und nach jeder Therapie, kann die Wirkung noch gesteigert werden!

Die Sauerstoff-Micro-Mehrschritt-Therapie ist in der modernen Schmerztherapie und in der Sportmedizin, aber im Besonderen auch als Vorsorgemaßnahme von Krankheiten, heutzutage bereits nicht mehr wegzudenken und sollte eines Tages im Gesundheitswesen Standard sein.

Copyright 2003-2024

Autor: © 2003-2021 Bernhard Huber.  Nachdruck – auch auszugsweise - ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung durch den Verfasser gestattet.

"Copyright Bernhard Huber, 2003-2024"