Osteopraktik Bernhard Huber

Diagnostik und Behandlung

Behandlungsbeispiel an Nacken- und Schulter-Schmerzen

mt_goniometer_neck
Die Vermessung der Wirbelsäulen- und Gelenkbeweglichkeit mit speziellen Messgeräten gibt Aufschluß, in welchen Muskeln nach Triggerpunkten gesucht werden muss.
mt_triggerdiagnostik
Triggerdiagnostik:
Durch Druckanwendung mit dem Trigger-Schlüssel werden Muskelschmerzauslöser aufgespürt und dann mit Microströmen behandelt.


 bv_microtherapie_lws
Micro-Therapie:
Microströme verschiedener heilender Frequenzen durchfluten den Körper und werden erfolgreich in der Schmerztherapie und in der Sportmedizin eingesetzt.

mt_mobi_trigg
Aktive Schmerzauslöser am M. Trapezius:
Durch regelbare Schwingungen erfolgt eine weitestgehend schmerzfreie Anwendung zur Beruhigung und Beseitigung aktiver Triggerpunkte.

mt_neck_pull
Nackenbehandlung mit dem Neck-Pull:
Unterstützend zur Triggerpunkt-Schmerzbehandlung erfolgt die gezielte Dehnung der kleinen, tiefen Nacken- und Rückenmuskeln. Durch Druckentlastung lassen sich die Schmerzen sehr rasch lindern.
mt_spiralstabilisation
Medizinische Trainingstherapie:
Spiral stabilisierte Bewegungen zur Prävention und Therapie von Nacken- und Rückenschmerzen im Anschluß an die Triggerpunkt-Schmerzbehandlung

Behandlungsbeispiel von Schmerzen im unteren Rücken

 

bv_brom01
Vermessung der LWS
Die Untersuchung mit speziellen Messinstrumenten gibt deutliche Hinweise darauf, in welchen der vielen Muskeln des Rückens nach Triggerpunkten gesucht werden muß. Einzigartig ist dabei die Möglichkeit, die Drehung der LWS exakt zu vermessen.
bv_beckenkontrolle_dorn2
Kontrolle des ISG
Durch genaues Ertasten der SIPS (hinteren oberen Darmbeinstacheln) kann eine eventuelle Blockade des ISG (Iliosacralgelenks) festgestellt werden. Ist eine Seite blockiert, wird mit Hilfe der SMT (Sanfte Manual-Therapie) die Blockade gelöst.
bv_mobilisator_lws2
Muskel-Entspannung im LWS-Bereich
Durch viele kleine, auf einem natürlichen Frequenzmuster beruhende Impulse werden die Muskeln im LWS-Bereich detonisiert und gelockert. Dieser Schwingungsbereich fördert die Durchblutung und hat dadurch eine schmerzlindernde Wirkung.
bv_back_pull
Back Pull
Der Back Pull wird vor allem zur gezielten Dehnung der kleinen, tiefen Rückenmuskeln eingesetzt. Durch Änderung des Neigungswinkels des Tragbügels kann das Gerät auf verschiedene Wirbel- und Bandscheibensegmente wirken.
bv_microtherapie_lws
Micro-Therapie
Schmerzpatienten werden, wenn Medikamente versagen, mit der Micro-Therapie, d.h. mit Microströmen verschiedener heilender und schmerzlindernder Frequenzen behandelt. Die Wirkung basiert auf der Beseitigung von Entzündungsreaktionen im Gewebe und der Steigerung der Energieversorgung der Zellen mit Adenosintriphosphat (ATP.)
bv_smt_wirbel
Sanfte Manual-Therapie
Die Triggerpunkt-Therapie unterstützend lassen sich mit Hilfe spezieller sanfter manueller Techniken, vor allem Becken- und ISG Blockaden sanft und sicher lösen. 

 

Autor: © 2003-2016 Bernhard Huber.  Nachdruck – auch auszugsweise - ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung durch den Verfasser gestattet.